Sint Martensdijk

Sint Martensdijk

Für entspannte Ferien an der Nordsee bietet sich der Ort Sint Martensdijk wirklich an. Denn dort gibt es eine fast unberührte Natur, die durch viele typische Bauernhöfe in der Umgebung noch idyllischer wirkt. Das Meer ist nicht weit von dem Ort entfernt, so dass ruhige Tage am Strand immer möglich sind. Sint Martensdijk ist ein Hafenort mit einer langen Tradition, Wassersport ist ebenfalls möglich und bietet so viel Abwechslung bei einem Urlaub in dem kleinen Örtchen auf einer Halbinsel von Zeeland. Früher war das Umland um Sint Martensdijk ein Meeresarm, heute ist dort ein Naturschutzgebiet – gerade dieser Bereich bietet sich für längere Wanderungen an. Allerdings ist das Naturschutzgebiet selber nicht zu betreten, es führt aber ein schöner Weg außen herum. Das frühere Schloss von Sint Martensdijk ist heute leider nicht mehr vorhanden, nur noch ein Foto im Rathaus erinnert an das bekannte Bauwerk. Wenn eine Pause vom Strandleben eingelegt werden soll, kann auch einmal die Basilika des Ortes besichtigt werden. Denn diese lohnt sich für einen Besuch!

Flamingo bij de Bergsediepsluis op Tholen op 27 juli

Rund um Sint Martensdijk gibt es aber genug zu erleben, so dass Langweile wohl eher nicht bei einem Besuch in dieser Region auftreten wird. Gorishoek beispielsweise ist ein Erholungsgebiet in der Nähe von Sint Martensdijk, besonders bekannt ist es für das Salzwasserstrandbad und die schönen Strände. Tholen ist der Mittelpunkt der Halbinsel und bietet mit vielen historischen Gebäuden auch dem Auge etwas Besonderes. Für Fahrten zum Festland oder zu den anderen Inseln Zeelands ist Tholen ebenfalls der richtige Anlaufpunkt. Wobei es in Sint Martensdijk nicht so schnell langweilig wird, denn hier wird die Entspannung großgeschrieben!

Zonsopkomst op Tholen